Datum : 24.01.2018
Uhrzeit: : 00:52 Uhr
   
Ruhrmetal.com Vorbericht : Rockhard 2006 Vorbericht
» Vorbericht : Rockhard 2006 Vorbericht
Von: 24.04.2006


Vorbericht : Rockhard 2006 Vorbericht

 
Quelle/Link: www.Rockhard-festival.de
Datum: 24.04.2006
Zum Thema im Board
 

ROCK HARD 2006 – Der Vorbericht

AMPHITHEATER GELSENKIRCHEN 2.- 4. Juni (Pfingsten)

Als das legendäre Dortmunder Szene-Magazin ROCK HARD im Jahr 2003 beschloss, seinen zwanzigsten Geburtstag in Form eines Jubiläum-Festivals zu begehen und das ausgerechnet in Gelsenkirchen, in der Stadt, die nun im Vergleich zu anderen Städten des Ruhrgebiets bisher keinen bedeutenden Punkt auf der Metallandkarte dargestellt hat, zumindest was Konzerte betrifft, so ahnten wohl die wenigsten damals, dass sich dieses Festivals dauerhaft etablieren könnte neben der Konkurrenz der „Großen“. Doch siehe da, aufgrund des Riesenerfolges von 2003 beschloss man, den Event zu wiederholen und nun geht das Festival schon in die 4. Runde.



Was das ROCK HARD von anderen Festivals abhebt, ist vor allem die einzigartige Location : Das Gelsenkirchner Amphittheater. Entspannter kann man ein Festival wohl nicht verbringen. Ist die Lage an sich schon idyllisch – das Amphitheater liegt schön eingebettet zwischen dem Nordsternpark und dem Rhein-Herne Kanal – so haben die Leute, die es lieber etwas ruhiger mögen, die Möglichkeit, sich das ganze Spektakel von der Tribüne anzuschauen und diejenigen, die moshen und feiern wollen, haben genug Platz direkt vor der Bühne. Auf die Stufen setzen oder legen kann sich natürlich auch, wer des bunten Treibens müde ist, sich ausruhen möchte, die aktuelle Band nicht mag oder seinen Rausch ausschlafen muss. Ja, die Technik der alten Griechen bietet auch für Metaller im Jahr 2006 viele Vorteile.

Nun stehen alle Bands fest und wie jedes Jahr ist es den Leuten um Götz Kühnemund gelungen, hochklassige Bands nach Gelsenkirchen zu holen. Hier machen sich wohl die guten Kontakte, die das Magazin im Laufe seiner Geschichte aufbebaut hat, bezahlt.

Hier das endgültige Billing für das diesjährige Festival:

FREITAG:
1. MORGANA LEFAY
2. MERCENARY
3. CUSTARD
4. ENGEL (Demo-Gewinner-Band aus Schweden)

SAMSTAG:
1. CELTIC FROST
2. BOLT THROWER
3. SODOM (Jubiläums-Pyro-Show!)
4. NEVERMORE
5. BRAINSTORM
6. CALIBAN
7. PRIMORDIAL
8. CRUCIFIED BARBARA
9. LEGION OF THE DAMNED

SONNTAG:
1. DIO
2. EDGUY
3. FATES WARNING
4. SOILWORK
5. FINNTROLL
6. EVERGREY
7. BEYOND FEAR (feat. Tim "Ripper" Owens)
8. GOJIRA
9. VOLBEAT

Die Festivaltickets (für drei Tage) kosten wie die Jahre davor 50 € (plus 5 €VV.Geb.). Die limitierten Camping-Tickets gibt es für 12,50 € (plus 1,25 VV.Geb.). Wenn das Festival nicht ausverkauft sein wird, wird es noch an der Abendkasse Tagestickets für 38 € geben.

Tickets bestellen kann man entweder unter

www.rockhardfestival.de

oder per mail

mailorder@rockhard.de

oder telefonisch

0231 – 56 20 14 40

Viel spricht also nicht dagegen, bereits Pfingsten seine Festival Saison zu starten und mit 6000 anderen auf dem ROCK HARD Festival zu feiern.

Das Ruhrmetal Team wird auf jeden Fall dabei sein. Cheers !


odium of Ruhrmetal.com