Datum : 18.06.2018
Uhrzeit: : 09:59 Uhr
   
Ruhrmetal.com / Ruhrmetal-mag.de : Review : Finntroll - Trollhammaren
» Finntroll - Trollhammaren
Homepage : www.finntroll.net
 

Finntroll - Trollhammaren
  »Trackliste
1.Trollhammaren
2.Hemkomst
3.Skog
4.Försvinn du som lyser
5.Helvete

Release: 12.2.2004
WERTUNG
6 /6 Sternen
Stil: Viking Metal
Laufzeit: 17 min
Format: CD Audio
Label: Century Media

 

Die Finnen müssen ja verrückt sein. So kling auch die neu MCD „ Trollhammaren “ von Finntroll den wohl verrücktesten finnischen Metalern auf Gottes Erde. Die fünf Lieder werden auf dem kommenden Finntroll Album "Nattfödd" nicht enthalten sein , da sie rein stilistisch nicht in das eigentliche Finntroll-Repertoire passen. Es wird wieder viel HUMPA HUMPA betrieben.
So gibt es einen klassischen Finntroll-Song ("Trollhammaren"), der auch auf "Jaktens Tid" hätte stehen können, "Hemkogst" kann mit experimentellen Elemente aufwarten, ein punkiges Riff dominiert in "Forsvinn Du som Lyser",welches noch von dem kürzlich verstorbenen Gitarrist Somnium komponiert wurde. Der auffälligste und meiner Meinung nach stärkste Song ist der letzte Track auf der MCD "Hel Vete". Dieser hat einen sehr jazzigen Einschlag und es kommt trotz heftiger Gitarren eine Art "BigBand-Feeling" (??) auf. Respekt!
Der neue Sänger Wilska hat seine Feuerprobe bestanden und keift und brüllt sich die Stimmbänder wund, und braucht sich hinter seinem Vorgänger nicht zu verstecken.
Auch Anno 2004 spielen Finntroll keinen HipHop (Welch Wunder!) und jeder der schon die ersten beiden Studioalben ("Jaktens Tid" und "Midnattens widunder") mochte, kann hier blind zugreifen. Eine der herausragendsten und eigenständigsten Veröfféntlichung des letzten Monats!


Ruhrmetal.com